Newsletter November 2018

Strausse: vom Küken bis zum Zuchttier

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, liebe Gäste,

Zwischen Gäuboden und Stiftland erstreckt sich die Oberpfalz. Deren Landschaft ist weitläufig und so abwechslungsreich wie die beiden Landerlebnisreisen-Bauernhöfe, die wir Ihnen heute vorstellen.

Von Kühen ...
Seit 20 Jahren speisen bei Familie Schmaußer im Landkreis Regensburg die Gäste mit Blick in den Kuhstall. Das Café liegt im ersten Stock. Von dort aus blickt man durch ein großes Panoramafensterauf auf das entspannte Kuhstallgeschehen eine Etage tiefer.
Während der Führung erfahren die Gäste, wie und wie lange ein weibliches Kalb am Betrieb lebt bis es zu einer Milchkuh herangewachsen ist, die sich vollautomatisch vom Melkroboter melken lässt.
Schleckermäuler haben die Qual der Wahl unter Anna Schmaußers Torten, deren Bestseller die Bananeneierlikörtorte ist. Die Bäuerin verrät ihr Erfolgsrezept: „Ich glaube, unseren Gästen gefällt, dass sie sich während unserer Öffnungszeiten, an Sonn- und Feiertagen, auf dem Bauernhof frei bewegen können.“
Und wer möchte, schaut bei Kaffee und Kuchen, den 400 Kühen zu – am Besten gleich am 24. und 25. November, wenn rund um den Schmaußer Hof und das Kuhstallcafé der jährliche Weihnachtsmarkt stattfindet.

… und Straußen
Was 2001 klein anfing, ist heute eine beeindruckende Straußenfarm. Harald und Karin Franz halten in Kotzenbach, nahe Püchersreuth 18 Zuchttiere mit Nachwuchs, das sind insgesamt 120 Tiere.
Zwischen April und Oktober erleben Besucher die Laufvögel hautnah und erfahren alles über die Aufzucht, Haltung und Vermarktung dieser imposanten Tiere. Familie Franz zeigt Küken, Jungtiere und stattliche Zuchttiere.
Im Hofladen gibt es eine Reihe von Strauß-Produkten aus Fleisch, Eiern und Federn und diverse Kostproben. Doch damit nicht genug. Die beiden passionierten Jäger mit eigenem Jagdrevier bieten auch das Wildbret von Reh, Wildschwein und Rotwild in ihrem Hofladen an. Im umgebauten Schweinestall mit Platz für 60 Personen wird es bei Kaffee und Kuchen gemütlich. Oder die Gäste entscheiden sich für ein frisch zubereitetes Straußenei. Das gibt es nur bei den Landerlebnisreisen.

Alles ist vorbereitet auf den Landerlebnisreisen-Höfen – die Busgruppen können kommen ...und wir Anbieter freuen uns auf Ihren Besuch!